Erythem

Erythem, Hautrötung, Hyperämie, in der Medizin und Dermatologie Bezeichnung für eine durch Erweiterung und vermehrte Füllung der Blutgefäße entstehende Rotfärbung von Hautstellen. Erytheme treten als Zeichen einer Entzündung der betroffenen Hautpartien auf, sind aber auch oft Begleiterscheinungen anderer Kran...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Erythem

engl.: erythema; entzündungsbedingte, flächenhafte Hautrötung infolge Mehrdurchblutung durch Gefäßerweiterung. Nach der Ursache Unterscheidung in aktives und passives E.
Gefunden auf http://www.zahnwissen.de/lexikon_En-Ez.htm

Erythem

entzündliche Rötung der Haut oder Schleimhaut, bedingt durch starke Durchblutung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Erythem

flächenhafte Hautrötung Diese kann die gesamte Haut oder Teile davon betreffen und Ausdruck unterschiedlichster Hautveränderungen sein. Ein typisches Erythem findet man z.B. beim Sonnenbrand.
Gefunden auf http://www.med1.de/Laien/Krankheiten/Rheuma/Lexikon/E/

Erythem

Hautrötung
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijste.html

Erythem

Entzündliche Rötung der Haut, bedingt durch Hyperanämie.
Gefunden auf http://www.versicherungsnetz.de/Onlinelexikon/e.html

Erythem

E. ist eine meist entzündliche Hautrötung, die durch die Erweiterung und vermehrte Durchblutung von Blutgefäßen zustande kommt. Sie verschwindet, wenn man daraufdrückt, erscheint aber wieder, wenn der Druck nachläßt. Ein E. kann verschiedene Ursachen haben, meist sind es allergische Reaktionen.
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Erythem

Erythem das, Rötung der Haut durch vermehrte Durchblutung; kann bei psychischer Erregung, bei Dauerweitstellung der Hautgefäße und bei Entzündungen der Haut auftreten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Erythem

entzündliche Rötung der Haut.
Gefunden auf http://www.brustkrebs-info.de/brustkrebs-lexikon/lexikon.php?buchstabe=e

Erythem

Englisch: erythema Unter einem Erythem versteht man eine flächenhafte Hautrötung infolge Erweiterung und vermehrter Füllung der Blutgefäße (verstärkte Durchblutung). Es verschwindet - im Gegensatz zu Einblutungen in die Haut (Purpura) - bei Druckeinwirkung auf die Haut. Ein Erythem tritt z. B. im Ra...
Gefunden auf MS Lexikon

Erythem

entzündliche Rötung der Haut
Gefunden auf http://www.krebshilfe.de/e.html

Erythem

Erythem (griech. Erythema, auch Erythrema, Wiebeln, Ritteln), s. v. w. entzündliche Hautröte. Es wird mit diesem Namen eine Gruppe gutartiger Hautkrankheiten bezeichnet, welche mit hellroten Flecken beginnen, die bald eine dunkelbläuliche (venöse) eingesunkene Mitte zeigen, scharf begrenzt, etwas derb sind und auf Druck verschwinden. Die Flecke...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Erythem

[das; griechisch] auf Mehrdurchblutung beruhende Rötung der Haut mit brennendem Gefühl und häufig nachfolgender Schuppung.E¦ry¦them [n. 1 ] entzündliche Hautrötung infolge starker Durchblutung (z. B. nach Sonnenbestrahlung, Reizung durch Chemikalien) [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Erythem

Synonym: Hautrötung [ Definition ] Als Erythem bezeichnet man eine mit dem bloßen Auge erkennbare Rötung der Haut. Sie wird durch eine gesteigerte lokale Durchbutung (Hyperämie) des Hautgewebes, z.B. im Rahmen einer Entzündung, hervorgerufen. siehe auch: Schmetterlingserythem
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Erythem

Erythem

Flächenhafte Hautrötung, diese kann die gesamte Haut oder Teile davon betreffen und Ausdruck unterschiedlichster Hautveränderungen sein. Ein typisches Erythem findet man z.B. beim Sonnenbrand.
Gefunden auf http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Ratgeber/Medizinisches_Glossar/Eryt

Erythem

Hautrötung
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Erythem
Keine exakte Übereinkunft gefunden.