Erscheinungsfarbe

Die Erscheinungsfarbe beruecksichtigt im Gegensatz zur Lokalfarbe die farbigen Reflexe auf Gegenstaenden, die etwa durch bestimmte Beleuchtungssituationen entstehen. Mit der Erscheinungsfarbe wird also dargestellt, wie sich die Farbigkeit eines Objektes bei unterschiedlichen Lichtverhaeltnissen veraendert.
Gefunden auf http://www.farbimpulse.de/Glossar.19.0.html?&no_cache=1&tx_a21glossaryadvan

Erscheinungsfarbe

Die Erscheinungsfarbe ist die Farbe, wie sie unter gegebenem Lichteinfall tatsächlich wahrzunehmen ist. Ausgehend von der als Lokalfarbe bezeichneten, dem Gegenstand objektiv und meist unveränderlich zukommenden Farbe (als physikalische Eigenschaft des farbigen Stoffs) ergibt sich die Erscheinungsfarbe aufgrund der jeweiligen (lokalen) Beleuchtu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Erscheinungsfarbe
Keine exakte Übereinkunft gefunden.