Endotheline

Endotheline , Abkürzung ET, zu den Parahormonen zählende Familie von Peptiden. Endotheline werden von Epithelzellen gebildet und haben vielfältige Wirkungen, u. a. wirken sie gefäßverengend. In der Lunge von Asthmatikern finden sich hohe Endothelinkonzentrationen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Endotheline

Endo/theline Syn.: ET (Abk.) En: endothelins vasoaktive Peptide, die v.a. im Endothel der Gefäßwände (aber auch in vielen anderen Organen) gebildet werden u. zur Vasokonstriktion führen; spielen wahrscheinlich eine Rolle in der Pathogenese der Hypertonie. Aktive E. entstehen aus ihren Vorstufen unter Beteiligung des 'endothelin c...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro07500/r09760.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.