Elkesaiten

Die Elkesaiten oder Elchasaiten waren eine aramäischsprachige christliche Täufersekte, die um 100 im Ostjordanland entstand und sich in Syrien ausbreitete. Zu ihrem Kult zählte neben der (wiederholten) Taufe auch eine Eucharistiefeier, deren Brot sich dezidiert vom Brot der Kirche („Griechenbrot“) unterschied. Es wurden Speisegesetze (kein ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Elkesaiten

Elkesaïten

Elkesaïten , Name einer dem konsolidierten gnostischen Ebionitismus, wie ihn die Klementinen (s. Clementinae) vertreten, vorangehenden, aber eng mit demselben verwandten Form des essäischen Judenchristentums. Ihr Name (el kesi, "verborgene Kraft") hängt wohl mit dem Titel eines ihre Lehre enthaltenden, angeblich vom Himmel gefallenen B...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.