Eigenbesitz

Gemäß § 872 BGB ist Eigenbesitzer, wer eine Sache als ihm gehörend besitzt. Für den Eigenbesitz ist nicht notwendig, daß der Besitzer Eigentümer ist. Auch guter Glauben an das Eigentum ist nicht erforderlich (siehe Palandt, § 872, Rn. 1). Eigenbesitz spielt eine Rolle beim Ersitzen.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/eigenbesitz.php

Eigenbesitz

Besitz mit dem Willen, als oder wie ein Eigentümer andere von der Sachherrschaft auszuschließen; Gegensatz: Fremdbesitz, wobei die Sache als einem andern gehörend verwaltet wird, z. B. durch einen Mieter oder Pächter.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Eigenbesitz

Eigenbesitz ist die tatsächliche Gewalt über eine Sache oder ein Objekt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42735
Keine exakte Übereinkunft gefunden.