Eckzins

ist der Zinsfuß für Spareinlagen mit gesetzlicher Kündigungsfrist oder für Termineinlagen mit der kürzesten Kündigungsfrist bzw. Laufzeit. Nach ihm errechnen sich die Zinsen für Einlagen mit längeren Laufzeiten über Zuschläge.
Gefunden auf http://manalex.de/d/eckzins/eckzins.php

Eckzins

Eckzins, Spareckzins, Zinssatz für Spareinlagen mit »normaler« Kündigungsfrist (drei Monate), an dem sich die Zinssätze für Spareinlagen mit besonders vereinbarter Kündigungsfrist orientieren (Leitzins).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Eckzins

  1. Eck¦zins [m. -es; -en; Wirtsch.] Zins für Sparkonten mit gesetzlicher Kündigungsfrist als Richtwert für die Sätze, nach denen andere Einlagen verzinst werden
  2. Zinssatz für Spareinlagen mit gesetzlicher Kündigungsfrist; Leitzins.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.