Dunen

Dunen, Daunen, weiche Federn, die zwischen den Konturfedern stehen und aus denen auch das erste Federkleid der Jungvögel besteht. Dunen dienen als Schutz gegen Kälte. Sie sind je nach dem, von welcher Vogelart oder Körperpartie sie stammen, unterschiedlich geformt. Wie bei jeder Feder befindet sich auch bei Dunen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Dunen

Dunen , s. v. w. Daunen, s. Vögel und Federn.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.