Teleportation

Teleportation (von {ELSalt|τῆλε} tele „fern“ und {LaS|portare} „tragen, bringen“) bezeichnet den Transport einer Person oder eines Gegenstandes von einem Ort zu einem anderen, ohne dass das Objekt dabei physisch den dazwischen liegenden Raum durchquert. In esoterischen oder okkulten Zusammenhängen bezieht sich der Vorgang zumeist auf...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Teleportation

Teleportation

Teleportation die, allgemein die Fernübertragung (z. B. von Information, Nachrichten, Daten); speziell in Physik und Informationstechnik kurz für Quantenteleportation.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Teleportation

Die bertragung von Teilcheneigenschaften ber eine physische Distanz. An der Empfangssstelle entsteht ein Replikat des gesendeten Originals. T. ist ein quantenmechanischer Effekt und in der Science-Fiction-Literatur auch als Beamen populr geworden (in dieser Anwendung verbleibt das Original allerdings nicht am Sendeort). Alb...
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=T&id=24353&page=1

Teleportation

die Beförderung von Personen oder Objekten von einem Platz an einen anderen ohne Zuhilfenahme mechanischer oder physischer Mittel und Methoden. Als Erklärung bietet sich am wahrscheinlichsten die (spiritistische) Annahme an, daß ein Geistwesen durch seine Kraft und Forbewegungsmittel den Transportvorgang vornimmt, indem es soweit seinen feinstof...
Gefunden auf http://www.j-lorber.de/psi/glossar/t.htm

Teleportation

Die Übertragung von Teilcheneigenschaften über eine physische Distanz. An der Empfangssstelle entsteht ein Replikat des gesendeten Originals. T. ist ein quantenmechanischer Effekt und in der Science-Fiction-Literatur auch als üBeamenü populär gew...
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=T&id=24353&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.