Dubuque

Dubuque (spr. duhbuhk), Stadt im nordamerikan. Staat Iowa, am Mississippi (Eisenbahnbrücke), liegt teils oben auf 65 m hohen Bluffs, teils unten im Thal und ist Hauptort des Bergbaureviers von Iowa, wo das in den benachbarten Gruben gewonnene Blei verfrachtet wird. Die Stadt hat ein Institut für Kunst und Wissenschaft, 2 theologische Seminare, le...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Dubuque

[dəb'ju:k] Stadt im NO Iowas (USA) , am Mississippi, 57 800 Ew., als Metropolitan Area 89 100 Einwohner; kath. Erzbischofssitz; Universität (gegr. 1852 als dt. theolog. Hochschule) ; landwirtschaftl. Handel, Nahrungsmittelindustrie, Maschinenbau, Holz- u. Papierverarbeitung, in der N&au...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Dubuque

[Iowa] - Die Stadt Dubuque (dəˈbjuːk) mit rund 57.313 Einwohnern und einer Fläche von 71.8 km² ist Verwaltungssitz des Dubuque County im Osten des US-amerikanischen Bundesstaates Iowa. ==Lage== Die Stadt liegt am Westufer des Mississippi River an der Grenze der drei Bundesstaaten Iowa, Illinois und Wisconsin in einem G...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dubuque_(Iowa)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.