Doyen

(franz.) Bezeichnung für den am längsten akkreditierten ausländischen Diplomaten in einem Staat. Der D. ist i.d.R. Sprecher des gesamten diplomatischen Korps.
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=DYT0HC

Doyen

Mit Doyen wird der Sprecher des lokalen diplomatischen Corps bezeichnet. Doyen ist in der Regel der dienstälteste und ranghöchste Diplomat.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/doyen.php

Doyen

[Begriffsklärung] - Doyen bezeichnet Doyen ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Doyen_(Begriffsklärung)

Doyen

Das Wort Doyen (weibl. Form Doyenne) stammt aus dem Französischen und bedeutet Dekan, Ältester. Der Ursprung liegt im lateinischen decanus. Der Plural Doyens wird aufgrund der Alleinstellungswirkung des Titels selten benutzt. == Doyen in der Diplomatie == Doyen heißt das älteste bzw. rangälteste Mitglied in einem diplomatischen Corps (also de...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Doyen

Doyen

franz. doyen = »Dekan. Bezeichnung für den ältesten oder rangältesten Vertreter einer Expertengruppe »Nestor.
Gefunden auf http://www.student-online.net/dictionary/action/view/Glossary/520dff2a-b9e9

Doyen

Doyen der, der Sprecher (»Dekan«) eines diplomatischen Korps gegenüber dem Gastland; häufig unter den ranghöchsten Diplomaten der am längsten akkreditierte oder der Nuntius.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Doyen

  1. Doyen (franz., spr. dŠÂajäng, v. lat. decanus), der Älteste, besonders dem Dienstalter nach, namentlich in dem diplomatischen Korps der bei einem Kabinett akkreditierten Gesandten, welcher den Vortritt vor den andern und bei gewissen Gelegenheiten als Wortführer zu fungieren hat. Die Gemahlin dieses Gesandten, welche bei Vorstellunge...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Doyen

    1. [dwa'jɛ̃; der; französisch, lateinisch decanus] im Völkerrecht der Sprecher des Diplomatischen Korps . Doyen ist entweder der am längsten am Ort akkreditierte Botschafter (sog. örtliche Anciennität) oder der diplomatische Vertreter des Hl. Stuhls.
    2. Doy¦en Do¦yen [doajɛ̃: m. 9 ] Rang- und Dienstältester sowie...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Doyen

      Doyen, im Völkerrecht jener Diplomat, der beim Staatsoberhaupt am längsten akkredidiert ist. In Österreich ist dies der Botschafter (Nuntius) des Vatikans. Eine besondere Ehrenstellung nimmt der Doyen des Burgtheaters ein.
      Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.d/d804705.htm
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.