Dotierung

Dotierung, allgemein die Bezeichnung für den wohldefinierten sowie kontrollierten Einbau von Fremdatomen in einen Halbleiter, um dessen elektrische Leitfähigkeit und Eigenschaften ganz gezielt zu verändern. Die Dotierung wird beispielsweise in der Halbleitertechnik zur Erzeugung von Halbleiterbauelementen eingesetzt. Dabei baut man nach verschie...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Dotierung

Eine Dotierung oder das Dotieren (von lat. dotare, ,ausstatten‘) bezeichnet in der Halbleitertechnik das Einbringen von Fremdatomen in eine Schicht oder ins Grundmaterial eines integrierten Schaltkreises. Die bei diesem Vorgang eingebrachte Menge ist dabei sehr klein im Vergleich zum Trägermaterial (zwischen 0,1 und 100 ppm). Die Fremdatome sin...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dotierung

Dotierung

Ausstattung
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Dotierung

Gezielter Einbau von Verunreinigungen in ein Material, oft in nur geringen Konzentrationen. Vor allem in der Halbleitertechnologie genutzt zur Einstellung der elektrischen Eigenschaften (Leitfähigkeit) von Halbleitern.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42087

Dotierung

Durch gezielte Zugabe (Dotierung) von kleinen Mengen sogenannter Dotieratome kann die elektrische Leitfähigkeit von Halbleitern erheblich gesteigert werden. Dotierte Halbleiter werden zur Herstellung von Solarzellen und elektronischen Bauteilen verwendet. - 12056/2004-07-11Zu diesem Begriff geh...
Gefunden auf http://umweltdatenbank.de/lexikon/dotierung.htm

Dotierung

Dotierung , Dotieren, Halbleitertechnik: Einbringung von Fremdatomen in reines Halbleitermaterial (z. B. Germanium und Silicium), etwa durch Diffusion, Ionenimplantation oder Neutronenbestrahlung, um Zonen verschiedener Leitfähigkeit zu erzeugen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dotierung

(doping) Gezielte Beimischung von Fremdatomen in einem Halbleitermaterial. Man unterscheidet Spenderatome, die freie Elektronen einbringen und Akzeptoratome, die den Halbleiteratomen Elektronen entziehen und »Lcher« verursachen. Beide Arten erhhen die Leitfhigkeit des Halbleiters. Siehe auch Mehrheitsladungstrge...
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=D&id=12546&page=1

Dotierung

  1. Do¦tie¦rung [f. 10 ]
  2. gezielter Einbau von Fremdatomen in einen Halbleiterkristall. Der Einbau von Akzeptoren (Akzeptor ) ergibt p-Leiter, der Einbau von Donatoren (Donator ) ergibt n-Leiter. Verschiedene Herstellungsverfahren für dotierte Halbleiter sind die Diffusion , Sublimation und die Ionenimplantation.Externe...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Dotierung

(doping) Gezielte Beimischung von Fremdatomen in einem Halbleitermaterial. Man unterscheidet Spenderatome, die freie Elektronen einbringen und Akzeptoratome, die den Halbleiteratomen Elektronen entziehen und »Lücher« verursachen. Beid...
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=D&id=12546&page=1

Dotierung

Gabe , Schenkung , Stiftung
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Dotierung

Dotierung

[Begriffsklärung] - Dotierung oder Dotation (von lat. dotare „ausstatten“) bezeichnet: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dotierung_(Begriffsklärung)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.