Dolle

[Rudern] - Die Dolle dient der Befestigung des Ruders (Skull oder Riemen) entweder auf der Bordkante oder am Ausleger eines Ruderbootes. Bei Ruderbooten (Nachen) gibt es verschiedene Dollentypen: Zwei senkrechte Stifte, zwischen denen die Skulls bewegt werden, oder ein Stift mit einer Lederschlaufe, der Skull und Dolle verb...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dolle_(Rudern)

Dolle

[Burgstall] - Dolle ist ein Ortsteil der Gemeinde Burgstall im Nordosten des Landkreises Börde in Sachsen-Anhalt. == Geografie == In der Nähe von Dolle inmitten der Colbitz-Letzlinger Heide entspringt der Dollgraben, einer der zahlreichen Tanger-Quellbäche. Die außerordentlich waldreiche Umgebung nördlich von Dolle ste...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dolle_(Burgstall)

Dolle

Dolle bezeichnet Dollé ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dolle

Dolle

Dolch
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Dolle

= gabelförmiges bewegliche Vorrichtung am Dollbord zum Festhalten des Riemens
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Dolle

drehbare Stahlgabel am oberen Rande der Bordwand (Dollbord) von Ruderbooten zum Einlegen der Riemen beim Pullen (Rudern)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42124

Dolle

Dolle, Dölle, Familiennamenforschung: 1) Herkunftsname zu Ortsnamen wie Dolle (Sachsen-Anhalt), Döllen (Brandenburg, Baden-Württemberg), Döllbach (Hessen). 2) Doll. 3) Döll 2). 4) Wohnstättenname für jemanden, der an einer Dole, einem Abzugsgraben, Kanal (mittelhochdeutsch tole »Abzugs...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dolle

Dolle, gabelförmige, drehbare Halterung auf dem Dollbord (verstärkter oberer Rand) eines Ruderbootes zum Einlegen des Riemens (Ruder).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dolle

gabelförmige, drehbare Halterung auf dem Dollbord zum Einlegen des Riemens.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/D.htm

Dolle

  1. [die] bei Ruderbooten langer Nagel, Gabel oder Doppelnagel u. Ä. aus Holz oder Metall auf dem Bootsrand zum Haltern von Riemen.
  2. [die] Dübel .
  3. Dol¦le [f. 11 ] gabelförmige, bewegliche Vorrichtung am Dollbord zum Festhalten des Riemens

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Dolle

Eine andere Bezeichnung für einen Holzdübel.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.