Diskredit

Diskredit (lat.), Mangel an Kredit, übler Ruf. Diskreditieren, einen um seinen Kredit, in übeln Ruf bringen; diskreditiert, berüchtigt, verrufen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Diskredit

Dis¦kre¦dit [m. 1 ; nur Sg.] schlechtes Ansehen, übler Ruf; vgl. Kredit [ ➔ diskreditieren]
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.