dermatogen

dermato/gen En: dermatogenous von der Haut ausgehend.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro05000/r07470.000.html

Dermatogen

Dermatogen (griech.), hautbildende Teilungsschicht, in der Pflanzenanatomie die äußerste Zellschicht der Embryoanlagen sowie des Stammscheitels bei den Phanerogamen. Aus ihr geht die gesamte Epidermis der Pflanze hervor. An der Wurzelspitze wird das D. von einer andern Schicht, dem Kalyptrogen, überdeckt.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Dermatogen

Der¦ma¦to¦gen [n. -s; nur Sg.; Med.] die Haut erzeugendes Bildungsgewebe [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.