Daseinsvorsorge

Mit Daseinsvorsorge wird die staatliche Aufgabe zur Bereitstellung der für ein sinnvolles menschliches Dasein notwendigen Güter und Leistungen bezeichnet (Forsthoff, Der Staat als Industriegesellschaft, S. 75ff).
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/daseinsvorsorge.php

Daseinsvorsorge

Daseinsvorsorge ist ein verwaltungsrechtlicher Begriff, der auch in der politischen und sozialwissenschaftlichen Diskussion eine wichtige Rolle spielt. Er umschreibt die staatliche Aufgabe zur Bereitstellung der für ein menschliches Dasein als notwendig erachteten Güter und Leistungen − die sogenannte Grundversorgung. Dazu zählt als Teil der ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Daseinsvorsorge

Daseinsvorsorge

ist die vorausplanende Gestaltung menschlichen Seins. Sie wird seit der zweiten Hälfte des 19. Jh.s zunehmend Gegenstand der öffentlichen Verwaltung.-> Leistungsverwaltung
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Daseinsvorsorge

Aufgabe des Staates , die Einrichtungen bereitzuhalten, die zur Entfaltung der Handlungsfreiheit des Einzelnen dringend erforderlich sind (Beispiel: Straßen , Wasser- und Energieversorgung, Müllabfuhr) . Anstelle eigener Trägerschaft kann der Staat sich auch darauf beschränken, p...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.