Cura

[Instrument] - Die Cura [dʒuɾɑ] ist die kleinste Form der türkischen Langhalslauten Saz. Das Zupfinstrument besitzt in der Regel drei doppelchörige, also sechs Saiten und zwischen 19 und 25 Bünde. == Aufbau der Cura == Die Cura wird üblicherweise im System D-G-A (bzw. Re-Sol-La) gestimmt. Das bedeutet, dass die beide...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Cura_(Instrument)

cura

(lat. [F.]) ist im klassischen römischen Recht die bei Geisteskranken, Verschwendern, Tauben, Stummen, Altersschwachen sowie gegebenenfalls Unmündigen und Frauen, auf Antrag auch bei Mündigen, mögliche -> Pflegschaft, bei welcher der Pflegling für eigene Handlungen der Zustimmung des Pflegers (lat. [M.] curator) bedarf.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Cura

  1. Cura (lat.), Sorge, Fürsorge, Pflege, Kuratel (s. d.), Verwaltung; pro c., Gebühr für Bemühung, Besorgung (vgl. Prokura); früher auch kirchliches Benefiz, womit Seelsorge verknüpft ist; jetzt Pfarrei im Gegensatz zu einem Benefiz ohne Seelsorge; c. absentis, Vermögensverwaltung für einen Abwesenden; c. animarum, Seelsorge; c. bonoru...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Cura

    kleine türkische => Saz
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42693
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.