Chrysëis

Chrysëis ist Tochter des Chryses. Im Trojanischen Krieg in Gefangenschaft geraten, wurde sie Agamemnon als Sklavin zugeteilt. Diesen konnte ihr Vater nur durch eine von Apollon gesandte Pest zur Auslieferung der Chrysëis bewegen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40056

Chryseis

Chryseis ({ELSalt|Χρυσηίς}) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Priesters Chryses am Heiligtum des Apollon Smintheus in Chryse. Sie wurde im Trojanischen Krieg von Achilles geraubt, bei der Beuteaufteilung jedoch Agamemnon zugesprochen und zu seiner Geliebten gemacht. Zu Beginn der Ilias erzählt Homer: Als ihr Vater sie im L...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Chryseis

Chryseïs

Chryseïs (eigentlich Astynome), Tochter des Apollonpriesters Chryses, der zu Chryse, einer Kultstätte am Fuß des Ida, wohnte, wurde von den Griechen bei der Zerstörung Thebes (am Berg Plakos, unweit des Ida) erbeutet und dem Agamemnon als Sklavin zugeteilt. Als darauf Apollon eine Pest ins Lager der Griechen sandte, gab sie der Oberfeldherr ihr...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Chryseis

[Begriffsklärung] - Chryseis ({ELSalt|Χρυσηίς}) ist in der griechischen Mythologie: in der Astronomie: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Chryseis_(Begriffsklärung)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.