Chigi

[Adelsgeschlecht] - Die Chigi [`kidʒi] sind ein römisches Adelsgeschlecht, ursprünglich aus Siena stammend. Seit 1712 bekleiden die Chigi das (weltliche) Amt des Marschalls der Hl. Römischen Kirche und Kustode des Konklaves, das 1968 von Paul VI. abgeschafft wurde und seitdem nur noch als weiterhin erblicher Titel vom E...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Chigi_(Adelsgeschlecht)

Chigi

Chigi , römische Adelsfamilie aus Siena, aus der Papst Alexander VII. (1655† †™67) stammt. Agostino Chigi, genannt »il Magnifico« (* 1465, † Â  1520), war der Bankier Alexanders VI., Cesare Borgias, Julius' II. und Leos X., Pächter der Münze, der Salinen und des Alauns von Tolfa. Er unt...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Chigi

Chigi (spr. kihdschi), italienische, später gefürstete Familie, deren erstes bekanntes Haupt der durch seine Pracht und Kunstliebe bekannte Bankier Agostino C. aus Siena (gest. 1512) war. Er war in Rom der Bankier der Päpste, stand an der Spitze großartiger industrieller Unternehmungen und ließ von Raffael u. a. die sogen. Villa Farnesina (s. ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Chigi

Chigi bezeichnet Chigi ist der Name von ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Chigi
Keine exakte Übereinkunft gefunden.