Chelva

[Rebsorte] - Die weiße Rebsorte Chelva ist eine autochthone Sorte Spaniens. Ihr Anbau ist in den Regionen Kastilien-Leon , der Extremadura und Andalusien zugelassen. Sie findet dabei Eingang in den Weißweinen der D.O. Ribera del Guadiana. Ende der 1990er Jahren wurde eine bestockte Rebfläche von 10.711 Hektar erhoben. Ne...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Chelva_(Rebsorte)

Chelva

Chelva (spr. tschelwa), Bezirksstadt in der span. Provinz Valencia, mit (1887) 4672 Einw., welche Seidenzucht, Oliven- und Weinbau treiben. In der Nähe ûberreste einer römischen Wasserleitung.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Chelva

Die autochthone weiße Rebsorte stammt aus Spanien, wo sie in den Regionen Andalusien, Extremadura und Kastilien-Leon angebaut wird. Synonyme sind Chelva de Cebreros, Chelva de Guarena, Foastera Blanca, Gabriela, Mantua, Mantuo de Pilas, Montua, Montuo Gordo, Raisin de Port Royal, Uva de Puerto Real, Uva Rey und Villanueva. Sie ist zum Beispiel im ...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Chelva_3.0.1737.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.