Charaktermaske

Die Charaktermaske als Begriff der marxistischen Soziologie ist die Bezeichnung für den entfremdeten Menschen im Kapitalismus, der seine Charaktereigenschaften nur noch wie eine abwerfbare Maske trägt bzw. tragen muss. == Herkunft == Karl Marx entnahm seinerseits den Begriff der Theatersprache des 18. Jahrhunderts, womit bereits in der italienis...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Charaktermaske

Charaktermaske

Bezeichnung von Marx (1818-1883) für den entfremdeten Menschen im Kapitalismus ( Entfremdung). Danach erscheinen Menschen nur als Träger der wirtschaftlichen Verhältnisse; das heißt, sie treten nicht als freie Menschen auf, sondern in der Maske des 'Kapitalisten', des 'Börsenjobbers', des 'Lohnarb...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40027
Keine exakte Übereinkunft gefunden.