Certosa

Certosa: Kirche und kleiner Kreuzgang der Certosa di Pavia Certosa die, Klostergebäude des Kartäuserordens, z. B. die Certosa di Pavia, Kartause bei Pavia, 1396 gegründet, die Kirche mit marmorner Frührenaissancefassade ist in ihrem Kern gotisch.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Certosa

Certosa (spr. tscher-, C. di Pavia, "Kartause von Pavia"), Name eines großartigen Klosterbaues bei Pavia, 8 km nördlich von dieser Stadt an der Eisenbahn nach Mailand gelegen, 1396 von Giovanni Galeazzo Visconti gegründet, 1402 von Kartäusern bezogen, 1782 von Kaiser Joseph II. als Kloster aufgehoben, 1843 als solches unter Ferdinand ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Certosa

[tʃɛr-; italienisch, `Kartause`] Kartäuserkloster; am bekanntesten die Certosa di Pavia, nördlich von Pavia, 1396 von Giovanni G. Visconti gegründet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.