Bubonenpest

boubon ... Schamgegend, Unterleib; 'geschwollene Drüse in der Leiste' Die Beulen- oder Drüsenpest ist die häufigste Form der Pest nach Eindringen der Erreger durch die Haut. Das klinische Bild hat als Leitsymptom den geschwollenen, hämorrha- gisch schwerst entzündeten LK, den Bubo, der nicht selten...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=419

Bubonenpest

Bubonenpest, häufigste Form der Pest.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Bubonenpest

(Beulenpest), diejenige Form der Pest, bei der die Pestbazillen durch die Haut eindringen, sich in den Lymphdrüsen ansiedeln und diese zur Entzündung und Vereiterung (= Bubonen) bringen. Ausführliches s. Pest. Martin Mayer.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Bubonenpest

Bubonen/pest Syn.: Beulenpest; Drüsenpest En: bubonic plague die häufigste Form der Pest nach Eindringen der Erreger (Yersinia pestis...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro02500/r04788.000.html

Bubonenpest

Bu¦bo¦nen¦pest [f. -; nur Sg.] Beulenpest [ ➔ Bubo]
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.