Bronner

[Familienname] - == Herkunft und Bedeutung == Bronner ist ein Herkunftsname aus den Orten Bronnen in Baden-Württemberg oder Bayern. == Bekannte Namensträger == == Einzelnachweise == == Siehe auch == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bronner_(Familienname)

Bronner

Bronner ist eine 1975 neu gezüchtete pilzwiderstandsfähige weiße Rebsorte. Der Bronner wurde am Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg durch Norbert Becker aus den Sorten Merzling (als Muttersorte, ♀) und Gm 6494 (als Vaterpopulation, ♂) gekreuzt. Trotz des Einflusses der Rebsorte Vitis amurensis über die Sorte Gm 6494 zählt Bronner nicht z...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bronner

Bronner

Bronner, Brönner, Familiennamenforschung: Herkunftsname zu dem Ortsnamen Bronnen (Baden-Württemberg, Bayern).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Bronner

Bronner , 1) Franz Xaver, Idyllendichter, geb. 23. Dez. 1758 zu Höchstädt im bayrischen Kreis Schwaben und Neuburg von armen Eltern, kam 1769 in das Jesuitenkollegium zu Dillingen und ging von da als Benediktinermönch nach Donauwörth. Die Idyllensammlung "Fischergedichte und Erzählungen" (Zürich 1787) war die Frucht des einsamen Klo...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Bronner

<i>(Rebsorte)</i> Die weiße Rebsorte (auch FR 250-75) ist eine Neuzüchtung zwischen Merzling x GM 6494 (siehe dort die Entstehungsgeschichte). Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1975 durch Norbert Becker (*1937) am Staatlichen Weinbauinstitut in Freiburg (Baden-Württemberg). Der Name wurde zu Ehren des deutschen Weinbaupioniers Johann Ph...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Bronner+%28Rebsorte%29_3.0.3733.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.