Braunkohle

Braunkohle, Kohleart, liegt im Grad der Inkohlung zwischen Torf und bituminöser Kohle. Braunkohle ist geologisch relativ jung; sie wurde in der Kreidezeit und im Tertär gebildet. Meist ist sie braunschwarz und hat eine deutlich faserige, holzartige Struktur. Braunkohle hat einen geringeren Heizwert als Steinkohle, da sie relativ viel Wasser (10 b...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Braunkohle

Kohle, die schwächer inkohlt (siehe Inkohlungsgrad) ist als Steinkohle und deshalb weniger Kohlenstoff, dafür aber mehr Sauerstoff und Wasserstoff enthält. Der Heizwert deutscher Braunkohle, die zur Gruppe der Weichbraunkohle gehört, liegt zwischen 6,49 und 13 MJ/kg (1 550 und 3 100 kcal/kg). Hartbraunkohle hat ein etwas höheres spezifisches G...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40037

Braunkohle

B. (Kohle) gehört zu den fossilen Brennstoffen. Sie hat einen Anteil von 17% (1991) am Primärenergieverbrauch Deutschlands.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Braunkohle

Braunkohle (früher auch Turff genannt) ist ein bräunlich-schwarzes, meist lockeres Sedimentgestein, das durch Druck und Luftabschluss (hydrothermale Karbonisierung = industrietechnisches Verfahren oder Inkohlung = natürliches Verfahren) von organischen Substanzen entstand. Braunkohle ist ein fossiler Brennstoff, der zur Energieerzeugung verwend...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Braunkohle

Braunkohle

ist in den deutschen Schutzgebieten bisher nur ganz vereinzelt und nicht in abbauwürdigen Mengen gefunden worden. In ganz minimalen Mengen, in Form kleiner Brocken, kommt sie in Deutsch-Ostafrika in den Makondeschichten vor; ebenfalls nur in Form dünner, wenige Zentimeter starker Schmitzen findet si...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Braunkohle

Braunkohle: Tagebaulandschaft in Garzweiler (Nordrhein-Westfalen) Die Kohlereserven gehören zu den größten fossilen Reserven unter den Energieträgern. Der Kohleabbau ist jedoch relativ aufwendig und mit einem hohen Landschaftsverbrauch verbunden. Deutschland ist das reichste Braunkohleland Europ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Braunkohle

Braunkohlenförderung der bedeutendsten Förderländer Staat Förderung (in Mio. t) 2002 2005 Deutschland 181,7 178,0 USA 73,9 75,0 Russland73,2 74,8 Griechenland70,2 69,1 Australien 65,0 66,9 Türkei 48,6 64,3 Polen 58,2 59,9 Tschechische Republik 48,8 48,9 VR china - 48,3 Serbien 33,2 34,0 Kanada 37,2...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Braunkohle

KohleBraunkohle ist im Vergleich zu Steinkohle durch einen hohen Wassergehalt und - für fossile Brennstoffe - vergleichsweise geringen Energiegehalt gekennzeichnet. Der Energiegehalt von Braunkohle liegt bei der sogenannten Weichbraunkohle im Bereich zwischen 7.500-12.500kJ/kg (2,...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42235

Braunkohle

Braunkohle , die fossile Kohle der jüngern, sogen. tertiären Formationen. Hervorgegangen durch Vermoderung aus den Pflanzen der tertiären Periode, zeigt sie meist noch deutliche Spuren dieses ihres Ursprungs, insbesondere vielfach deutliche Holzstruktur, und bildet hierin wie in dem Grade der chemischen Umwandlung der ursprünglichen Pflanzensub...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Braunkohle

  1. (Ländervergleich) Land 1985 1990 2005 Welt 1 232 085 1 153 970 936 350 davon: Australien 36 540 46 250 67 152 Bulgarien 30...
  2. Braun¦koh¦le [f. 11 ] holzig-faseriges, gelbbraunes bis tiefschwarzes Kohlegestein
  3. Landesverband für Toruismus / SchachermeierBraunkohlenbergbau im oberösterreichischen Hausruck.braune bis schwarze...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Braunkohle

    Braunkohle, wird als lignitische Braunkohle im Raum Köflach-Voitsberg (Steiermark) und wurde bis 1995 im Hausruck (Oberösterreich) gewonnen; im früher bedeutenden Salzach-Kohlenrevier laufen Still-Legungsarbeiten. Die Braunkohle findet vorwiegend für kalorische Kraftwerke (Voitsberg, Timelkam, Riedersbach) sowie als Industriekoh...
    Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.b/b718220.htm

    Braunkohle

    Kohle, die schwächer inkohlt ist als Steinkohle. Der Heizwert deutscher Braunkohle, liegt zwischen 6490 und 13000 kJ/kg.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42791

    Braunkohle

    Fossiler Brennstoff. Braunkohle enthält 20-70 % Wasser und meist bis 3 % Schwefel. Heizwert 8000 - 15000 kJ kg-1.
    Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=309
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.