Bonosus

wurde als Nachfolger des Paulinus 358 Bischof von Trier. Im Kampf mit der Irrlehre des Arius bewährte er sich als mannhafter Streiter für den wahren Glauben. Bonosus starb im Jahr 374. Sein Leib wurde in St.-Symphorian beigesetzt. Heute ruhen seine Reliquien in St.-Paulin. Bonosus wird dargestellt in Einsiedlerkleidung. Besonders verehrt in: Trie...
Gefunden auf http://www.heilige.de/

Bonosus

Bonosus († 281) war ein römischer Usurpator. Sein Lebensbericht beruht weitgehend auf seiner Vita in der spätantiken (und oft notorisch unzuverlässigen) Historia Augusta, weshalb viele Aussagen kaum verifizierbar sind. Nach der Vita in der Historia Augusta wurde er in Hispanien geboren, sein Vater war ein Brite, seine Mutter eine Gallierin. E...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bonosus

Bonosus

Bonosus , 1) Quintus, röm. Feldherr spanischer Abkunft, that sich unter den Kaisern Aurelian (270-275) und Probus (276-282) durch seine militärische Tüchtigkeit und durch seine Leistungen als Unterhändler mit barbarischen Fürsten hervor, denen er, wie man erzählt, namentlich durch seine außerordentliche ûberlegenheit im Trinken ihre Geheimn...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.