Bohei

unnötiges Aufheben um eine Sache; betont im Gegensatz zu "Firlefanz" mehr das Hochspielen als die Umständlichkeit; "kein Bohei machen" - unterschwellige Aufforderung, sachlich zu werden ("Früher wird nich son riesen Bohei gemacht, wenn son Furzknoten son Aua hatte.")
Gefunden auf http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/bohei.html

Bohei

Aufheben , Aufstand , Buhei , Gewese , Tamtam , unnötiger Aufwand
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Bohei
Keine exakte Übereinkunft gefunden.