Bodypacking

wird das Transportieren von Drogen in Körperöffnungen (z. B. im Ausscheidungstrakt oder in der Vagina) bezeichnet
Gefunden auf https://de.wikipedia.org/wiki/Drogen-Glossar

Bodypacking

Als Bodypacking wird das Transportieren von Drogen durch Verlegung der Behälter in Körperöffnungen, vor allem im Ausscheidungstrakt und in der Vagina, bezeichnet. Häufig wird der Drogencontainer auch verschluckt. Die Drogen werden dabei in speichel- und magensäureresistente Beutel (meist Kunststoff, häufig Kondome) verpackt. == Medizinische ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bodypacking

Bodypacking

wird das Transportieren von Drogen in Körperöffnungen
Gefunden auf (z.B. im Ausscheidungstrakt oder in der Vagina)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.