Bhagirathi

[Westbengalen] - Bhagirathi (bengalisch ভাগীরথী, bhāgīrathī) ist der Name des wichtigsten Ganges-Seitenarmes im Gangesdelta, der im Distrikt Murshidabad in Westbengalen vom Ganges abzweigt und späterhin den Namen Hugli trägt. Über die Bhagirathi erreicht der Ganges unmittelbar den Golf von Bengalen, woge...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bhagirathi_(Westbengalen)

Bhagirathi

Die Bhagirathi (Hindi: भागीरथी Bhāgīrathī) ist der größte Zufluss des Ganges in Indien. Ihre Quelle, Gaumukh genannt, befindet sich im Himalaya im Bundesstaat Uttarakhand. Nach dem Zusammenfluss der Bhagirathi mit der Alaknanda wird der Fluss Ganges (indisch: Ganga) genannt. Die Bhagirathi wird in der Tehri-Talsperre zur Energie...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bhagirathi

Bhagirathi

Bhagirathi , 1) der westliche Quellfluß des Ganges, entspringt an der Südseite des Himalaja am Abhang des 3039 m hohen Gangotribergs; 13 km von der Quelle entfernt steht in 3144 m Höhe ein von Andächtigen des Hinduglaubens vielbesuchter Tempel. - 2) Arm des Ganges am Westrand seines Delta, welcher bei Kalkutta vorbeifließt und im untern Lauf H...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.