Bezugsrechtshandel

Als Bezugsrechtshandel wird der börsliche oder außerbörsliche Handel mit dem Wert der Bezugsrechte verstanden, der sich bei einer Bezugsrechtsemission, also einer Kapitalerhöhung mit Bezugsrechten, aus der Differenz von Ausgabepreis der Jungen Aktien und Theoretical ex-rights price ergibt. ==Hintergründe== Während das deutsche Aktiengesetz b...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bezugsrechtshandel

Bezugsrechtshandel

Während einer bestimmten Frist, der Bezugsrechtsfrist, sind Bezugsrechte an der Börse handelbar. Das heißt, bis zur Ausgabe der neuen Aktien bei einer Kapitalerhöhung sind die Bezugsrechte selbst ein fungibles (börsentaugliches) Wertpapier (Fungibilität).
Gefunden auf http://manalex.de/d/bezugsrechtshandel/bezugsrechtshandel.php

Bezugsrechtshandel

Ein Aktionär hat laut § 186 Aktiengesetz das Recht, bei einer Kapitalerhöhung entsprechend seiner bisherigen Beteiligung am Unternehmen berücksichtigt zu werden. Dieses Recht wird in Bezugsrechten verbrieft. Dabei handelt es sich um Wertpapiere, die an der Börse gehandelt werden. Denn der Aktionär i...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42101

Bezugsrechtshandel

Bezugsrechtehandel , Handel von Bezugsrechten
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Bezugsrechtshandel
Keine exakte Übereinkunft gefunden.