BCD

Abkürzung für Binärcodierung von Dezimalzahlen. Umwandlung von Dezimal- in Binärzahlen, mit der Eigenschaft, daß jede Ziffer separat behandelt wird. Die resultierende Binärzahl ist immer 4stellig (Tetrade): 0 = 0000 5=0101 1 = 0001 6=0110 2 = 0010 7=0111 3 = 0011 8=1000 4 = 0100 9=1001 !
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

BCD

BCD Abkürzung für Binary Coded Decimal. siehe: binär kodiertes Dezimalsystem
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

BCD

Binär verschlüsselte Dezimalziffern: Eine Zahl im Binärcode, geschrieben in Gruppen von jeweils vier Bits. Jede Gruppe repräsentiert eine Ziffer der Zahl. Beispielsweise stellt 0010 0011 die dezimale Zahl 23 dar. Einige Symbologien basieren auf der binären Verschlüsselung von Dezimalziffern (BCD).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40098

BCD

Subst. ® siehe binär-codierte Dezimalzahlen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

BCD

Binary Coded Decimals In der Datenverarbeitung gebräuchliche Kodierung von Ziffern, Buchstaben und Sonderzeichen.
Gefunden auf http://www.jankowski-multimedia.de/fh/glossar/habka.htm

BCD

Binary Coded Decimal. Binär codierte Dezimalzahlen. Binärsystem.
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/bcd.htm

Bcd

== Beschreibung, Quelle == == Lizenz == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bcd

BCD

Binary Coded Decimal binär kodiertes Dezimalsystem Dabei wird jede Dezimalziffer als 4-Bit Binärzahl dargestellt. Die Dezimalzahl 29 ergibt also z.B. die BCD-Darstellung 0010 1001.
Gefunden auf http://www.it-administrator.de/lexikon/bcd.html

BCD

Akronym fr Binary Coded Decimal.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=B&id=10530&page=1

BCD

Binär Verschlüsselte Dezimalzahl, binary coded decimal; Dezimale Ziffern, die durch vier bit dargestellt werden
Gefunden auf http://computermuseum.htw-berlin.de/index.php/About/glossar_a

BCD

Akronym für Binary Coded Decimal.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=B&id=10530&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.