Balalaika

Balalaika, volkstümliches russisches Zupfinstrument aus der Lautenfamilie. Die Balalaika hat einen dreieckigen Schallkörper, ein kleines, rundes Schall-Loch, einen langen, schmalen Hals mit Bünden und drei Darm- oder Metallsaiten. Die Saiten werden entweder mit den Fingern gezupft oder mit einem Lederplektron angerissen. Die Balalaika wird in se...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Balalaika

Die Balalaika ({RuS|балалайка, Pl. Balalaiken od. Balalaikas}) ist ein lautenähnliches Zupfinstrument der russischen Musik. Sie hat drei Saiten und einen dreieckigen Resonanzkörper mit sehr kleinem Schallloch. Im Westen ist die Balalaika vor allem als charakteristisches Instrument der russischen Volksmusik bekannt, in Russland gilt sie ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Balalaika

Balalaika

Die Balalaika ist ein dreisaitiges russisches Zupfinstrument. Der Korpus des Instruments ist dreieckig. Die Balalaika gibt es in verschiedenen Ausführungen: Die Balalaika Prima wird mit den Fingern gezupft, die Balalaika Sekunda und die Balalaika Alto werden entweder mit den Fingern oder mit einem Blättchen (Plektron) gezupft (abhän...
Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_b.htm

Balalaika

Balalaika Balalaika die, ein um 1700 entstandenes russisches Volksmusikinstrument mit dreieckigem Schallkörper, gebauchtem Boden und langem Hals mit Bünden; die drei Darmsaiten werden mit einem Plektron oder mit der Hand angerissen; in sechs Größen gebaut.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Balalaika

Balalaika , ein guitarreartiges Instrument mit zwei Saiten, das in der Ukraine zur Begleitung der Volksgesänge in Gebrauch ist; auch in den Händen der Zigeuner trifft man es bisweilen. Die eine Saite ist die Melodiesaite, die andre wird unverändert als Baßton hinzugenommen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Balalaika

  1. [die] russisches Zupfinstrument mit Plektron, mit langem Hals, Bünden, drei Saiten und dreieckigem Schallkörper; zum russischen Nationalinstrument geworden durch die von W. E. Andrejew (* 1861, †  1918) 1882 eingeführten Verbesserungen und die Erweiterung auf sechs vers...
  2. Ba¦la¦lai¦ka [f. -; -ken] russisches Zupfinstrument mit ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Balalaika

    der dicke Strich, der mehrere Noten verbindet
    Gefunden auf http://www.musik-direkt.com/musik-glossar_-_b_-.36.html

    Balalaika

    Die Balalaika ist ein dreisaitiges russisches Zupfinstrument. Der Korpus des Instruments ist dreieckig. Die Balalaika gibt es in verschiedenen Ausführungen: Die Balalaika Prima wird mit den Fingern gezupft, die Balalaika Sekunda und die Balalaika Alto werden entweder mit den Fingern oder mit einem Blättchen (Plektron) gezupft (abhängig von de......
    Gefunden auf http://www.mv-sulzbach.de/glossar/glossar_b.htm

    Balalaika

    Die Balalaika ist ein dreisaitiges russisches Zupfinstrument. Der Korpus des Instruments ist dreieckig. Die Balalaika gibt es in verschiedenen Ausführungen: Die Balalaika Prima wird mit den Fingern gezupft, die Balalaika Sekunda und die Balalaika Alto werden entweder mit den Fingern oder mit einem Blättchen (Plektron) gezupft (abhän...
    Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_b.htm

    Balalaika

    [Film] - Balalaika ist eine US-amerikanische Musicalromanze aus dem Jahr 1939. Das Drehbuch basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von Eric Maschwitz. == Handlung == Im Russland zur Zarenzeit verliebt sich Prinz Peter, ein Kosakenoffizier, in die Sängerin Lydia. Peter gibt sich als Student aus, da er ahnt, dass Lydia,...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Balalaika_(Film)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.