Bakterienflora

Als Bakterienflora wird oft jene bestimmte, wenngleich nicht immer vollständig bekannte Gesamtheit an Bakterien bezeichnet, die ein bestimmtes Habitat vorübergehend oder andauernd besiedeln. Diese (veraltete) Bezeichnung beruht auf der früher oft vertretenen Auffassung, Bakterien gehörten zum Pflanzenreich, denn die in einem bestimmten Gebiet ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bakterienflora

Bakterienflora

Physiologische Besiedlung der Haut und einiger Schleimhäute durch apathogene Bakterien. Diese Symbiose ernährt die Bakterien durch Stoffwechselprodukte des Organismus und schützt ihn gegen die Besiedlung durch pathogene Keime. Außerdem stellen die Mikroorganismen dem Wirtsorgani...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05abb04/0186a292a50c6aadb.html

Bakterienflora

Bakterienflora, Gesamtheit der Bakterien, die an einem Standort vorhanden sind. Haut- und Schleimhäute des Menschen sind auch beim Gesunden von einer großen Zahl Bakterien besiedelt, diese Bakterienflora wird als Normalflora (Standortflora, physiologische Flora) bezeichnet. Diese Mikroorganismen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Bakterienflora

Bakterien/flora En: bacterial flora die dauernd oder vorübergehend als Lebensgemeinschaft einen Ort besiedelnden Bakterien ('Standort-' bzw. 'Durchgangsflora'); beim Menschen als Mund-,
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro02500/r02937.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.