Asozial

Asozial (lateinisch: ungesellschaftlich), unfähig, in einer Gemeinschaft zu leben; am Rande der Gesellschaft lebend. Asozial ist eine unscharfe, moralisch stark abwertende Bezeichnung für ein von den sozialen Normen abweichendes Verhalten. Randgruppen (z. B. ethnische Gruppen wie Sinti und Roma) wird ein nicht ges...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

asozial

eine meist ohne Verständnis gebrauchte Bezeichnung für jemand, der sich in keiner Gemeinschaft halten kann; die Ursachen liegen wohl fast immer in der Sozialisation. Defizit
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

asozial

  1. [griechisch, lateinisch] gemeinschaftsfremd, gemeinschaftsunfähig.
  2. a¦so¦zi¦al [auch a:so- Adj. ] nicht sozial, unfähig zum normalen Leben in einer Gemeinschaft

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

asozial

asi , gegen die Gesellschaft , gesellschaftsschädlich , unkameradschaftlich , unkollegial , unsolidarisch , unsozial
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/asozial
Keine exakte Übereinkunft gefunden.