Anzahlen

verb. reg. act. anfangen zu bezahlen, daran bezahlen, doch nur im gemeinen Leben. Es sind an dieser Summe bereits hundert Thaler angezahlet worden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

anzahlen

I 1 klagen, jemanden beschuldigen, gerichtlich belangen 2 jemanden ansprechen II 1 schätzen 2 mitzahlen
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Anzahlen

(Text von 1910) Zahlen 1). Anzahlen 2). Bezahlen 3). Auszahlen 4). Zahlen ist der allgemeine Ausdruck und besagt, daß überhaupt eine Geldsumme an jemand gegeben wird, z. B. Wer die Wette verliert, zahlt hundert Mark; ein Bankhaus zahlt an ein anderes usw. Bezahlen drückt au...
Gefunden auf http://www.textlog.de/37836.html

anzahlen

an¦zah¦len [V.1, hat angezahlt; mit Akk.] etwas a. eine Summe als Teilzahlung zahlen (als Gewähr dafür, dass man den ausgewählten Gegenstand wirklich kaufen wird)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.