Antigoniden

Antigoniden, hellenistische Dynastie im antiken Makedonien. Sie leitete sich von dem Feldherrn Alexanders des Großen, Antigonos I. Monophthalmos ab und beherrschte ein Diadochenreich, das von 276 bis 168 v. Chr. bestand. Bedeutendste Herrscher waren neben Antigonos†™ I. Sohn Demetrios I. Poliorketes dessen Sohn Antigonos II. Gonatas, Demetri.....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Antigoniden

Als Antigoniden werden die Nachfahren des Diadochen Antigonos I. Monophthalmos bezeichnet, die ab 294 v. Chr. (mit einer Unterbrechung von 287 bis 276 v. Chr.) Makedonien und Teile Griechenlands beherrschten. Antigonos I. errichtete ein kurzlebiges Großreich, das sein Sohn Demetrios I. Poliorketes nach der Schlacht von Ipsos wieder verlor. Erst s...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Antigoniden
Keine exakte Übereinkunft gefunden.