Angiokeratom

Angiokeratome sind gutartige Hautveränderungen, die aus mit Teleangiektasien oder Angiomen kombinierten warzenförmigen Hyperkeratosen bestehen. Es sind folgende Unterarten beschrieben: == Quellen == == Weblinks == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Angiokeratom

Angiokeratom

Angiokeratom das, -s, -e, in fachsprachlichen Fügungen Angiokeratoma, Plural: -ta, Blutwarze, rotes Hautknötchen mit horniger Oberfläche. Angiokeratoma cọrporis diffusum, Ausbreitung von Blutwarzen über den ganzen Körper, verbunden mit Blutdruckerhöhung, Ödemen und Stoffwechselst...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Angiokeratom

(Text von 1927) Angiokeratom (MIBELLI Parma, gest. 1910), tuberkulöse Hauterkrankung, Vereinigung von Angiom und Keratom = hirsekorngroße, blaurote Knötchen, gewachsen an Rück- oder Seitenflächen der Finger oder Hände, auch Ohren und Skrotum.
Gefunden auf http://www.textlog.de/11304.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.