Andenken

(das ~) des -s, plur. inusit. der Infinitiv des ungewöhnlichen Verbi andenken, substantive gebraucht. 1) Die Erinnerung, so wohl active als passive. Einem etwas zum Andenken hinterlassen. In gutem Andenken bey einem stehen. Die Sache ist mir noch in frischem Andenken. Sein Andenken (die Erinne...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Andenken

  1. An¦den¦ken [n. 7 ] 1 [nur Sg.] Gedenken, Erinnern; zum A. an diesen Moment, an diesen Tag 2 Gegenstand, der an etwas erinnern soll; Syn. Souvenir; ich schenke es dir als A.
  2. an¦den¦ken [V.22, hat angedacht; mit Akk.] 1 kurz und nicht abschließend über etwas nachdenken 2 [in der Wendung] gegen etwas a. sich geistig gegen etwas richte...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Andenken

    Gegenstand, mit dem wir eine Geschichte verknüpfen, dem wir dadurch Bedeutung und Erinnerungsmächtigkeit verleihen.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42673

    Andenken

    Erinnerung , Gedächtnis , Gedächtnis (an) , Gedenken , Mitbringsel , Souvenir
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Andenken
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.