Anästhetikum

von griechisch.: an - ohne, nicht; aisthesis - Empfindung Englisch: an(a)esthetic [ Definition ] Ein Anästhetikum ist ein Medikament, das eine reversible Verminderung oder Ausschaltung der Schmerzempfindung bewirkt und unter anderem der Führung einer Narkose zu Operationszwecken dient. Der Begriff ist recht a...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/An%C3%A4sthetika

Anästhetikum

Als Anästhetika (Einzahl Anästhetikum) bezeichnet man Medikamente, die zur Erzeugung einer Anästhesie (Zustand der Empfindungslosigkeit zum Zweck einer operativen oder diagnostischen Maßnahme) dienen. == Systematik == Je nachdem, ob die Wirkstoffe auf den ganzen Organismus oder nur einen Teil desselben einwirken, werden zwei Gruppen von Anäst...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Anästhetikum

Anästhetikum

Arzneimittel, das eine Schmerzbefreiung z. B. bei Operationen gewährleisten soll. Im weiteren Sinne alle Methoden, die dieses Ziel erreichen, z. B. mittels Akupunktur.
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05aaf01/0186a292a50adb6db.html

Anästhetikum

Anästhetikum das, -s, ...ka, schmerzstillendes, schmerzausschaltendes Arzneimittel; [Anästhetika].
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Anästhetikum

  1. [griechisch] Arzneimittel, das schmerzunempfindlich macht.
  2. An¦äs¦the¦ti¦kum A¦näs¦the¦ti¦kum [n. -s; -ka] schmerzunempfindlich machendes Mittel [ ➔ Anästhesie]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Anästhetikum

Betäubungsmittel , Narkosemittel , Narkotikum
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Anästhetikum
Keine exakte Übereinkunft gefunden.