Alaun

Doppelsalz aus Kalium- und Aluminiumsulfat. Kristallisiert zu farblosen Oktaedern. Ist in Wasser leicht löslich und wird zum Abbeizen von Metalloxiden, die bei Lötarbeiten entstehen, verwendet.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_34.html

Alaun

Schwefelsaures Doppelsalz (Kalialaun), wirkt bei Zement abbindebeschleunigend und festigkeitserhöhend bei Gips. Alaunlösungen wirken feuerhemmend auf Holz. A. als Sulfat betongefährdend
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/A/Alaun.html

Alaun

Definition: Alaun ist der Name für zwei Aluminiumsalze: Kalium- und Ammoniumaluminiumsulfat. Früher gab es sie als Kristall in jedem Friseurladen, um Schnittwunden beim Rasieren zu verarzten. Denn Alaun zieht die Haut zusammen und tötet Bakterien ab. Diese Eigenschaften machen Alaun auch zu einem optimalen Deo-Wirkstoff. Alaun-Kristalle gewinnt ...
Gefunden auf http://www.naturkost.de/wiki/index.php/Alaun

Alaun

Synonyme: Kaliumaluminiumsulfat, Alumen, Kali-Alaun, Aluminium-Kalium sulfuricum Englisch: alum [ Definition ] Als Alaun bezeichnet man das Sulfatsalz von Aluminium und Kalium mit der Summenformel KAl(SO<sub>4</sub>)<sub>2</sub> · 12 H<sub>2</sub>O sowie im weiteren Sinne da...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Alaun

Alaun

weißes, kristallines Pulver, das in der Pflanzenfärberei oder Ledergerberei als Beizmittel eingesetzt wird. Alkaloide: Stickstoffverbindungen aus einem oder mehreren heterocyclischen Ringen; bilden Salze mit organischen Säuren; kommen in allen Pflanzenteilen vor; häufig starke Wirkung auf den menschlichen oder tierischen Organismus; Be...
Gefunden auf http://www.inaro.de/Deutsch/ALLGEMEI/Glossa.htm

Alaun

(der ~) des -es, plur. von mehrern Arten, die -e, ein zusammen ziehendes Erdsalz, welches aus Verbindung der Vitriolsäure mit einer thenartigen Erde entstehen soll. Alaun sieden, durch Sieden und Auslaugen aus den Alaunerzen Alaun bereiten. Den Alaun anschießen lassen. Gesottener, gegrabener, ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Alaun

Alaun (mhd. alun; v. lat. alumen; ahd. beiza, beizistein). Das bittere Tonerdesalz (chem. Kalium-Aluminum-Sulfat oder Mischungen aus mehreren Sulfaten) hat adstringierende und beizende Wirkung. Es diente als Arzneimittel (Ätzmittel, Styptikum), als Beizmittel beim Färben und Gerben, zum Entfetten de...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Alaun

Alaun Syn.: Alumen En: alum Doppelsalze aus Aluminium- (oder gleichwertigem Metall-) u. aus einem Alkali-Sulfat: MeIMeIII(SO4)2 · 12 H2O; i.e.S. der Kali-A. (wirksam als Adstringens [äußerlich; 1†“5%ig]; als gebrannter A. = Alumen ustum ein mildes Ätzmittel, Hämostyptikum)....
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro00000/r00866.000.html

Alaun

Chemische Zusatzinformation Überbegriff für Kali-Alaun Natron-Alaun Chemische Zusammensetzung Strunz 8. Auflage Strunz 9. incl. Aktualisierungen Hey's Index Dana 7. Ausgabe Dana 8. Ausgabe IMA Status als Einzelmineral nicht anerkannt Mineralstatus Reihe/Gruppe/Serie...
Gefunden auf http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/MineralData?mineral=Alaun

Alaun

Alaun (lat. Alumen, Kalialaun) Al23SO4^[Al<sub>2</sub>3SO<sub>4</sub>], K2SO4+24H2O^[K<sub>2</sub>SO<sub>4</sub>+24H<sub>2</sub>O], Doppelsalz von schwefelsaurem Kali und schwefelsaurer Thonerde, findet sich selten in der Natur, meist als Verwitterungsprodukt auf Alaunschiefer und in vulka...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Alaun

[lateinisch alumen] Kalium-Aluminium-Sulfat, KAl(SO4) 2 · 12H2O, der natürlich vorkommende Kalium-Aluminium-Alaun wird als Beizmittel in der Färberei, zur Leimung von Papier und als Rasierstein (zum Blutstillen) verw...A¦laun [m. 1 ] Kalium-Aluminium-Sulfat (u. a. blutstillendes Mittel) [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Alaun

Saure Lösung, heute neutral alkalisch geleimt, wegen Löslichkeit von CACO3
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42506
Keine exakte Übereinkunft gefunden.