Akklimatisation

Anpassung bzw. Eingewöhnung an ein bestimmtes 'Klima', d. h. an bestimmte Umweltfaktoren bzw. einen bestimmten Umweltfaktor. Die Zeit, die ein Organismus bis zum Erreichen der maximalen Akklimatisation benötigt, kann sehr unteschiedlich sein: Sie kann wenige Stunden bis mehrere Wochen betragen. Ein Akklimatisation gelingt im All...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Akklimatisation

Unter einer Akklimatisation oder auch Akklimatisierung versteht man die individuelle physiologische Anpassung eines Organismus an sich verändernde Umweltfaktoren, wobei diese Anpassung selbst reversibel (umkehrbar) ist. == Höhenakklimatisation beim Menschen == Die einzige Möglichkeit, den menschlichen Organismus an große Höhen anzupassen, ist...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Akklimatisation

Akklimatisation

Akklimatisation die, im weiteren Sinn die Anpassung an veränderte Umweltbedingungen, im engeren Sinn die Gewöhnung an ein fremdes Klima. Je größer und klimatisch verschiedenartiger der ursprüngliche Verbreitungsbezirk einer Art war und je weniger schroff sich die Verpflanzung vollzog, desto leichter...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Akklimatisation

. 1. A. der Menschen. 2. A. der Pflanzen. 3. A. der Zuchttiere. 1. A. der Menschen. Unter A. verstehen wir die gesundheitlich befriedigende Anpassung an fremdes Klima, und zwar nicht bloß die Anpassung des Individuums, sondern auch der Nachkommenschaft, der Rasse, so daß diese ohne Mischung mit fre...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Akklimatisation

(Text von 1927) Akklimatisation lat. ad, klima Gegend, Gewöhnung an ein fremdes Klima. Der Akklimatisation an Höhenklima von 1000 m aufwärts geht eine Erregung mit beschleunigtem Puls, Herzklopfen, vermehrten Atemzügen, gestörtem Schlaf, oft Temperatursteigerungen, in verschiedener Stärke und Dauer vorher.
Gefunden auf http://www.textlog.de/11044.html

Akklimatisation

Akklimatisation En: acclimatization in Tagen bis Monaten erfolgende Daueranpassung von Lebewesen an neue physikalische u. klimatische Milieu-Gegebenheiten.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro00000/r00745.000.html

Akklimatisation

Akklimatisation , die Gewöhnung lebender Wesen an die klimatischen Einflüsse eines ihnen fremden Landes. Es bedarf von seiten des Menschen oft nur der absichtlichen oder zufälligen ûbertragung von Pflanzen und Tieren, um solche dort heimisch werden zu sehen, wo sie früher nicht existierten. So ist z. B. in einer frühern Epoche der Erdgeschich...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Akklimatisation

  1. [lateinisch] die Anpassung eines Lebewesens an veränderte klimatische Bedingungen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, verminderter Sauerstoff in großer Höhe) . Die Akklimatisation ist nur innerhalb der genetisch vorgegebenen Reaktionsbreite möglich. Allgemein fällt der Überga...
  2. Ak¦kli¦ma¦ti¦sa¦ti¦on [f. 10 ] Anpassung an verände...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Akklimatisation

    Anpassung von Organismen an neue Standortverhältnisse ohne Veränderung der genetischen Struktur. Epigenetische Veränderungen (das Genom ist gleich geblieben; die Aktivität der einzelnen Gene hat sich jedoch verändert) können aber auftreten.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.