Aigina

[Nymphe] - Aigina ({ELSalt|Αἴγινα}), auch Aegina oder Ägina, ist eine Nymphe aus der griechischen Mythologie. Aigina war eine Tochter des Flussgottes Asopos und seiner Gattin Metope. Zeus, der Göttervater entführte sie, da sie von lieblichem Aussehen und Wesen war, in Gestalt eines Adlers bzw. verwandelt in Feuer ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aigina_(Nymphe)

Aigina

(Ägina) wasserarme, waldlose griechische Vulkaninsel im Saronischen Golf; 83 km², 10 000 Einwohner; Hauptort Aigina an der Westseite; Anbau von Pistazien, Mandeln, Oliven und Wein, Fischfang, Tourismus.DV/Detlef HaberlandAphaiatempel auf der griechischen Insel AiginaIm Altertum blü...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.