Agnes

(Griechisch: »Heilig« und »geweiht«), war eine jugendliche Märtyrin, deren Kult schon im 4. Jh. in Rom bestand und sich schnell in der abendländischen Kirche ausbreitete. Über die Zeit und Art des Martyriums sind keine sicheren Nachrichten überliefert. Schon am Ende des 4. und Anfang des 5. Jh.s haben Legenden das Bild der Märtyrin unschar...
Gefunden auf http://www.heilige.de/

Agnes

AGNES, römische Märtyrerin, Heilige. - Ihr Todesjahr ist unbekannt, vermutlich etwa 250 unter Decius, nicht 304 unter Diokletian, wie allgemein angenommen wird. Unbestimmt ist ferner, ob sie durch das Schwert oder durch den Scheiterhaufen den Tod fand. Ihr Gedächtnistag ist der 21.1. als ihr Todestag und der 28. 1., weil an diesem Ta...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40019

Agnes

ein weiblicher Taufnahme, dessen Ursprung noch dunkel ist Vielleicht ist er eine Verkürzung von Ignatia.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Agnes

[Begriffsklärung] - Agnes oder ```Agnès bezeichnet: Agnes ist der Nachname folgender Personen: Orte in den Vereinigten Staaten: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Agnes_(Begriffsklärung)

Agnes

[Bourbon] - Agnes von Dampierre oder Agnes von Bourbon (* wohl 1237; † 7. September 1288) war ab 1249 Herrin von Bourbon. Sie war die jüngere Tochter von Archambault IX., Herr von Bourbon und Jolanthe von Châtillon, Gräfin von Nevers, Auxerre und Tonnerre. Ihr Vater verheiratete sie und ihre Schwester Mathilde im Febru...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Agnes_(Bourbon)

Agnes

[Edessa] - Agnes von Edessa oder Agnes von Courtenay (* vor 1149; † um 1184) war die Mutter des Königs Balduin IV. von Jerusalem und spielte während der Herrschaft ihres Sohnes eine wichtige Rolle. Agnes war die Tochter von Joscelin II. von Courtenay, Graf von Edessa, und die Schwester von Joscelin III. Ihr erster Ehema...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Agnes_(Edessa)

Agnes

Agnes ist ein weiblicher Vorname. == Herkunft und Bedeutung des Namens == Die Bedeutung des Vornamens Agnes leitet sich von griechisch hagnos, -e, -on her, was „rein, geheiligt, geweiht“ bedeutet, wird teilweise aber auch mit lateinisch agnus („Lamm“) in Verbindung gebracht. == Verbreitung == Der Name ist seit dem 11. Jahrhundert in Deutsc...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Agnes

Agnes

Vorname. Namenstag: 21.01., 02.03. griechisch; die Reine, Keusche
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen31.htm

Agnes

Ạgnes, weiblicher Vorname vulgärlateinischen Ursprungs, der nach griechisch hagnós, -ĕ¦Ì, -ón »keusch, rein; hehr; geheiligt« mit einem falschen Nominativ gebildet wurde; aufgrund der Klangähnlichkeit an lateinisch agnus »Lamm« angelehnt. Seit dem 11. Jahrhu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Agnes

Agnes und Gertrud van Slingelandt, Malerei auf Holz des Meisters von Dordrecht, 62,4 x 48,3 cm (um... Ạgnes , junge Christin und römische Märtyrerin, * Rom um 291, † Â  ebenda um 304; katholische Heilige; Tag: 21. 1; auch Agnetentag, Agnetis, Angenetentag genannt. Wegen ihres f...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Agnès

Agnès , weiblicher Vorname, französische Form von Agnes. Bekannte Namensträgerinnen: Agnès Sorel, Geliebte Karls† ƒVII. von Frankreich (15. Jahrhundert); Agnès Varda, französische Regisseurin (20./21. Jahrhundert).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Agnes

21. I.
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=a&Abfrageart=Begrif

Agnes

Agnes , 1) Heilige, nach der Legende eine schöne römische Christin zur Zeit Diokletians, wurde, weil sie die Ehe mit dem Sohn des römischen Stadtpräfekten ausschlug, in ein öffentliches Haus gebracht, blieb aber auch da, mit einem Heiligenschein umgeben, unversehrt und wurde als Zauberin enthauptet. Ihr Sinnbild ist ein Lamm. In der vor der Po...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Agnes

  1. [vermutlich zu griechisch hagnos, `heilig, rein`] weiblicher Vorname; spanisch Ínés.
  2. AGNES, römische Märtyrerin, Heilige. - Ihr Todesjahr ist unbekannt, vermutlich etwa 250 unter Decius, nicht 304 unter Diokletian, wie allgemein angenommen wird. Unbestimmt ist ferner, ob sie durch das Schwert oder durch den Scheiterhaufen den Tod fan...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Agnes

    (Karoline) Karoline Ellenberger wuchs in einer streng gläubigen evangelischen Familie auf. Am Tag nach ihrem 25. Geburtstag trat sie in die katholische Kirche über und ein Jahr später in Koblenz in die Schwesternschft vom Heiligen Geist ein, wo sie den Namen Agnes annahm. Im Krieg von 1870/71 war sie in Ars-sur-Moselle bei Metz i...
    Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienA/Agnes_Ellenberger.html

    Agnes

    (Anezka) Agnes pflegt einen Kranken. Kreuzherren-Altar von 1492, heute in der Nationalgalerie in Prag Anezka war die Tochter des böhmischen Königs Ottokar I., der sie noch als Kind mit Boleslaw von Schlesien verlobte und ihrer zukünftigen Schwiegermutter zur Erziehung überließ. So kam sie zu den Zisterzienserinnen ...
    Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienA/Agnes_von_Boehmen.htm

    Agnes

    [Kartoffel] - Agnes ist eine deutsche Speisekartoffel. Die Sorte wurde 2003 mit der Kennnummer 3462 zugelassen, Züchter ist die Kartoffelzucht Böhm. Die Kartoffel gehört zur mittelfrühen Reifegruppe, die Knolle ist rundoval und vorwiegend festkochend. Die Augentiefe ist flach, die Schalenfarbe gelb und die Fleischfarbe ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Agnes_(Kartoffel)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.