Adoptianismus

Adoptianismus, theologische Lehre, die dem Nestorianismus nahe steht. Dem Adoptianismus zufolge war Jesus Christus nur Mensch, der gleichsam von Gott †žadoptiert† wurde. Diese Lehre war Anlass der Synoden in Ratisbon (792), in Frankfurt (794) und in Aix-la-Chapelle (799), die den Adoptianismus als Häresie verurteilten
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Adoptianismus

Der Adoptianismus bezeichnet eine christologische Lehre, nach der Jesus Christus nicht wesenhaft Gott, sondern nur ein zum Gottessohn adoptierter Mensch gewesen sei. == Adoptianismus in vornizänischer Zeit == Im zweiten Jahrhundert versuchten Heidenchristen wie Theodotus der Gerber, im christlichen Glauben den Monotheismus aus griechisch-philosop...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Adoptianismus

Adoptianismus

Theologische Lehre, dass Jesus ein Mensch war und erst beim Empfang des Taufsakramentes von Gott adoptiert wurde. Durch ein vollkommenes und reines Leben habe er sich dann zu Christus entwickelt. Diese Lehre, die dem Nestorianismus nahe steht, war Anlass der Synoden in Ratisbon (792), in Frankfurt (...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=8606

Adoptianismus

Adoptianismus (v. lat. adoptare = erwählen). Der Metropolit Elipandus von Toledo (gest. nach 800) und Bischof Felix von Urgel (Nordspanien) sprachen zur Verdeutlichung des wahren Menschseins Jesu von dessen zwei Naturen: er sei 'filius adoptivus' (als Mensch - und nicht als fleischgewordenes Gottesw...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Adoptianismus

Adoptianismus , die Lehre des Elipandus, Erzbischofs von Toledo, und des Felix, Bischofs von Urgelles (gest. 818), wonach Christus zwar seiner göttlichen Natur nach der wirkliche Sohn Gottes, aber seiner menschlichen Natur nach nur als Sohn von Gott angenommen (adoptiert) sein soll. Die Urheber dieser Lehre hatten den Zweck im Auge, maurischen Ein...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Adoptianismus

[lateinisch] theologische Anschauung, nach der der Mensch Jesus erst aufgrund seiner sittlichen Vollkommenheit bei der Taufe durch Johannes von Gott adoptiert worden sei. Hauptvertreter dieser Anschauung: Paul von Samosata (260 Bischof von Antiochia) . Der Adoptianismus wurde 431 in Ephesos verurteilt...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.