Abwettern

verb. reg. 1. + Neutrum mit haben, aufhören zu wettern, d. i. zu donnern und blitzen. Es hat endlich abgewettert. Üblicher ist abwittern. 2. * Activum. Eine Schwelle abwettern, bey den Zimmerleuten, sie schräge hauen, wie an den Treibhäusern, damit das Wetter, d. i. das Wasser, ablaufe...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Abwettern

Abwettern bezeichnet strategische und taktische Maßnahmen sowie Verhaltensweisen, um in einem Sturm und/oder bei schwerer See Beschädigungen und Gefahren für ein Seefahrzeug sowie dessen Ladung und Besatzung zu vermeiden. Priorität haben Maßnahmen zur Abwendung von Gefahr für Leib und Leben. == Strategisch == Die strategisch wirksamste Maßn...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Abwettern

abwettern

= einen Sturm auf See durch geeignete Manöver überstehen; beidrehen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

abwettern

abwettern, Seemannssprache: einen Sturm auf See durch geeignete Maßnahmen (z. B. Sturmsegel setzen, Schleppanker nachziehen) überstehen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

abwettern

einen Sturm auf See durch geeignete Manöver (beidrehen, reffen) überstehen.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/A.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.