Abräumen

verb. reg. act. von einem Raume oder Platze wegschaffen, wegschaffen um Raum zu machen. Die Schüffeln, Töpfe, Bücher abräumen, von dem Tische schaffen. Ingleichen, leer machen. Den Tisch, die Bank, den Stuhl abräumen. Besonders im Forstwesen, so wohl, die gefälleten Bäume aus dem Walde...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

abräumen

I transitiv: wegtun, beseitigen 1 Irrung beseitigen 2 etwas wegräumen 3 stehlen 4 den Galgen abräumen 5 abwendig machen II intransitiv abziehen:
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

abräumen

ab¦räu¦men [V.1, hat abgeräumt; mit Akk.] wegräumen, wegtragen; den Tisch a. die Speisen und das Geschirr oder Gegenstände vom Tisch wegnehmen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

abräumen

abjagen , abknapsen , abknöpfen , abluchsen , abnehmen , abringen , abzwacken , aneignen , das Wasser abgraben , entreißen , entwenden , entziehen , fortnehmen , herunternehmen , mitnehmen , wegnehmen , wegschnappen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/abräumen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.