nachholen

I nachträglich einholen, leisten II `den erlittenen Schaden sich ersetzen lassen` Schiller-Lübben III 151
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

nachholen

nach¦ho¦len [V.1, hat nachgeholt; mit Akk.] 1 etwas n. a nachträglich erarbeiten, nachträglich tun, ausführen, erleben, auskosten (was man schon hätte tun sollen oder wollen) ; Arbeit n.; versäumten Unterricht n.; versäumte Genüsse n.; das ausgefallene Konzert wird ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

nachholen

aufarbeiten , nacharbeiten , später erledigen , später holen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/nachholen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.