Körbchen

  1. Botanikder Blütenstand der Korbblütler ; eine von Hüllblättern umgebene, verkürzte Hauptachse, auf der zahlreiche Einzelblüten stehen.
  2. Körb¦chen [n. 7 ] 1 kleiner Korb 2 [ugs.] Bett; marsch ins K.!
  3. Zoologieeine Grube am Schenkel (Tibia) des letzten Beinpaars von Bienen . Das Körbchen dient dem Einsammeln und dem Transport von...
    Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54379105

    Körbchen

    bei den Weibchen nestbauender Bienen ein von Haaren umgebener Raum zum Ansammeln und Transport von Pollen. Körbchen gibt es auf der Außenseite der Hinterschienen (Tibia) von Hummeln und Honigbienen (Bombus, Apis mellifera), auf der Innenseite der Hinterschenkel (Femur) bei vielen Colletinae, Andrenidae und Halictinae und an den Seiten des Mittels...
    Gefunden auf http://www.tierundnatur.de/nglossar.htm

    Körbchen

    Die glatte, meist etwas vertiefte Außenfläche der Hinterschienen der Arbeiterinnen von Hummeln und Honigbienen. Das Körbchen ist von langen gebogenen Haaren umgeben und dient zum Sammeln von Blütenstaub (Pollen).
    Gefunden auf http://www.insektenbox.de/fibel/glo/
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.