gestrig

ges¦trig [Adj. , o. Steig.; nur als Attr.] 1 von gestern (stammend) ; die ~e Zeitung; die ewig Gestrigen die Leute mit veralteten Anschauungen 2 gestern stattgefunden habend; unser ~es Gespräch 3 gestern verlaufen, abgelaufen, gewesen; der ~e Abend
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

gestrig

altes Eisen , altmodisch , archaisch , ohne Schick , unmodern , veraltet , vom vergangenen Tag , vom Vortag , von gestern
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/gestrig

Gestrig

[Achtung: Schreibweise von 1811] Gestrig, adj. was gestern gewesen oder geschehen ist. Der gestrige Tag. Die gestrige Begebenheit. Bey dem Notker gesterig. Gestrigen Tages, für gestern, gestrigen Morgens, gestrigen Abends, für gestern Morgen,...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009132_2_1_1811
Keine exakte Übereinkunft gefunden.