Galionsfigur

Galionsfigur, figürliche Plastik, die zur Zeit der Segelschifffahrt den Bug eines Schiffes zierte. Galionsfiguren wurden meist aus Holz geschnitzt. Dargestellt sind vor allem (mythologische) Frauenfiguren. Galionsfiguren waren während des Barock weit verbreitet. Im 19. Jahrhundert kamen sie außer Gebrauch. Vorläuferformen waren die den Vorders....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Galionsfigur

Eine Galionsfigur ist eine meist aus Holz geschnitzte Figur, die auf Schiffen, vornehmlich Segelschiffen, unter dem Bugspriet angebracht wird. Der Begriff leitet sich vom Galion (spanisch für ‚Balkon‘) ab, dies war ein Vorbau vor dem Vordersteven einer Galeone, der den Bugspriet stützte. Zunächst wurden Figuren auf dem Galion von Spaniern u...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Galionsfigur

Galionsfigur

= eine aus Holz geschnitzte Figur am Bug des Schiffes, Sie stellte häufig ein Frau oder Göttin, eine Helden- gestalt oder ein Wesen aus der Tier- oder Fabelwelt dar, die eine Beziehung zum Namen es Schiffes hatte.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Galionsfigur

Bugzier am Bug von Schiffen, in der Deutschen Marine lediglich auf dem Segelschulschiff GORCH FOCK in Form eines stilisierten Albatrosses
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42124

Galionsfigur

eine aus Holz geschnitzte Figur am Bug des Schiffes, die das Schiff schützen sollte. Häufig eine Frau oder Göttin, eine Heldengestalt oder ein Wesen aus der Tier- oder Fabelwelt, mit Bezug zum Namen des Schiffes.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/G.htm

Galionsfigur

Ga¦li¦ons¦fi¦gur [f. 10 ] Gallionsfigur 1 schmückende Figur auf dem Galion (die oft auf den Namen des Schiffes hinweist) 2 [übertr., ugs.] zugkräftige, werbewirksame Persönlichkeit; er ist die G. seiner Partei
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.