Durchtrieben

(Text von 1910) Abgefeimt 1). Durchtrieben 2). Abgefeimt (von dem alten feim = Schaum; das alte Verbum abfeimen bedeutete abschäumen; ganz ähnlich gehört das Wort raffiniert zu franz. raffinier, d. i. läutern) bedeutet eigentlich
Gefunden auf http://www.textlog.de/37611.html

durchtrieben

durch¦trie¦ben [Adj. ] schlau, listig, gewitzt; ein ~er Bursche
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

durchtrieben

aalglatt , abgefeimt , ausgefuchst , ausgekocht , biestig , charakterlos , clever , falsch , gemein , gerissen , gerissen , heimtückisch , heimtückisch , hinterhältig , hinterlistig , hundsgemein , link , listig , niederträchtig , pfiffig , raffiniert , schlau , schofel , schofelig (Rheinisch) , schurkisch , tückisch , verschlagen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/durchtrieben
Keine exakte Übereinkunft gefunden.